Sie kennen doch sicher den Spruch "Das Auge isst mit".
So ist es zu erklären, dass  wo auch immer ein Musikverein aufmarschiert 
nicht nur gehört wird, was da so gespielt wird, nein auch auf das Outfit der
Musikerinnen und Musiker  wird genau geachtet.

Mit typisch nordburgenländischen Elementen wie dem Fiata, Stiefeln
mit dazugehöriger Stiefelhose sind unsere Musikerinnen und Musiker
bestens ausgestattet.

Im Jahr 1990 wurde unser Musikverein unter tatkräftiger Mithilfe der
Bevölkerung Apetlons mit einer bodenständigen Tracht neu eingekleidet.



Die typischen Bestandteile unserer burgenländischen Tracht:
weißes Hirtenhemd
blaurotes Bündchen

blaues Gilet rot eingefasst

graue Stiefelhose mit blauem Fiata (Schurz)

schwarze Stiefel


Unsere Marketenderinnen tragen ein mit dem Gilet der Musiker
gleichfarbiges, blaues Dirndl mit rot/blauer Schürze und weißer Bluse.